Georg Becker
Vita

 


Foto Joachim Wittwer

Geboren 1949 in Schillingen bei Trier, gelernter Buchhändler; Kunststudium und Studium der Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln; Lehrtätigkeit; seit 1998 freischaffender Bildhauer; Symposien in Frankreich und Deutschland;

1. Preis bei dem Bildhauersymposium in Erftstadt 2014 – Skulpturenweg im Gesundheitsgarten in Erftstadt

2014/15: Arbeit im Öffentlichen Raum „An der Buchmühle in Bergisch Gladbach“ – Schaffung einer Baumskulptur „Der Japanische Hängeschnurbaum“; Standort seit Juli 2015 gegenüber der Stadtbücherei an der Hirsch-Apotheke in Bergisch Gladbach; 

Ausstellung in Essen während des Kulturhauptstadtjahres 2010 unter dem Titel „Mit den Händen sehen“ – Preisverleihung „Kultur prägt“ durch Kulturministerin Ute Schäfer zu dem Projekt mit Kindern einer Kindertagesstätte „Mit den Händen sehen“ im Tanzhaus Düsseldorf 2011; 

Kunstprojekte mit Künstlern aus der Partnerstadt bei Paris 2009/10 Einladung in die Kunstsammlung des Deutschen Bundestages mit der Deutschland-Trilogie „Langsam wächst zusammen, was zusammengehört“ 2007
 

„Mein Werkstoff Holz bleibt lebendig im Prozess des Schaffens und über die Zeit hinaus. Die freie Form ist eine permanente Herausforderung der eigenen Persönlichkeit.“